Was ist Linedance ?

Linedance ist eine eigenständige Tanzart.

Man tanzt "In The Line" also in einer Linie, beziehungsweise bei vielen Tänzen in mehreren Reihen hinter-und nebeneinander.
Diese Art zu tanzen erfordert keinen Partner, weil die Gruppe der Partner ist.

Es gibt bestimmte Schrittmuster, die einen bestimmten Namen haben.
Die Schrittfolgen werden gelernt, zu einer bestimmten Anzahl von Takten getanzt und wiederholen sich regelmäßig.
Dadurch ist es bei einfachen Tänzen möglich, schon nach wenigen Wiederholungen in der Gruppe mit zu tanzen.

Linedance ist für jede Altersstufe geeignet, da es einfache wie schwierige, langsame wie schnelle Tänze gibt.

Im Linedance finden wir die Rhythmen der Tänze wieder, die wir möglicherweise schon aus der Tanzschule kennen: Foxtrott, Rumba, Cha Cha Cha, Walzer und sogar Tango, aber auch Rock und Boogie.
Der Unterschied liegt eben in der Formation.

Wer einmal Linedance gesehen oder getanzt hat, versteht sofort, warum diese Tanzart jetzt auch eine anerkannte Sportart ist.
Das Tanzen schult nicht nur das Gedächtnis beim Erlernen der Schrittfolgen, sondern man kommt auch ganz schön ins Schwitzen, so dass dieser Sport eine lustvolle Alternative zu anderen Sportarten sein kann.

Adresse

Der Tanz findet in der
Tønder Overbygningsskole statt
Skolevej 9, 6270 Tønder
in der Turnhalle der Mädchen

Weitere Informationen
Anmeldung zum Verein

Bank

MobilePay 35213
Sydbank 7990-1057624
IBAN: DK9679900001057624
BIC/SWIFT: SYBKDK22

Weitere Informationen

Newsletter

Halten Sie sich mit wichtigen Informationen auf dem Laufenden
Registrieren Sie sich und erhalten Sie Mitgliedsinformationen

Hier anmelden

Facebook